Sie sind hier: Kunst|Atelier "M" / Florian Benet Riedel / Vita
24.3.2017 : 18:59

Florian Benet Riedel geb. 1979 | Girona Katalanien | Spanien

Florian Benet Riedel in Miami | Florida

Florian Benet Riedel studierte in Girona an der "Escola de Belles Arts de Salt," Katalanien,  3 Jahre Bildhauerei und 5 Jahre Moderne Malerei, Angewandte Kunst und Design an der berühmten Escola d’Arts I Oficis “La Llotja” in Barcelona.

Seit 2000 entwickelte der talentierte Künstler mit seiner kreativen Handschrift eine neue formale Sprache mit eigenem Kunststil in seinen Werken, die als “Neo-Modernisme Català” bezeichnet wird. Hierbei lässt man sich u.a. in eine Welt der europäischen Mythologie und Poesie führen. In seiner noch jungen Karriere ließ sich Florian Benet Riedel von verschiedenen Kunstrichtungen wie Art Nouveau, Expressionismus, Fantastischer Realismus und der Pop Art inspirieren.        Vita | Galerie | News

Zeitgenössischer Neo-Modernisme Català

2004 arbeitete er an der Konstruktion des Altars für eine von Europas berühmtesten Kathedralen – der Sagrada Familia in Barcelona – mit, die zu den Hauptwerken des spanischen Architekten und Künstlers Antoni Gaudi zählt. In dieser Periode konnte Florian Benet Riedel in verschiedensten Bereichen experimentieren: der Bildhauerei, den Steinmetz- & Keramikarbeiten sowie der Wandmalerei.
Seine Kunstwerke stellen einerseits in beeindruckender Weise die Charakteristika seines zeitgenössischen Neo-Modernisme Català dar und bringen andererseits einen geheimnisvollen Kunststil mit einer poetischer Vielfalt und Farbigkeit zum Ausdruck. Sie verbinden die verschiedenen Themen der Europäischen Mythologie, Poesie und Kunstgeschichte. Dieses ist u.a. eines der Gründe, warum Kunst-kenner und -sammler von einem neuen Geist und einer "Kunstseele" in der europäischen zeitgenössischen Kunst – im Neo-Modernisme der jungen Generation – sprechen. Damit konnte Florian Benet Riedel in den letzten Jahren durch seine bemerkenswerte künstlerische Ausdruckskraft auch international auf sich aufmerksam machen.

2008 begegnete er dem amerikanischen Pop-Art Künstler Romero Britto in Witten während des Kunst- & Kulturprojektes „Marinas Garten für Verantwortung & Zukunft“ mit Studierenden aus der Ruhrregion. Beeindruckt durch den künstlerischen Duktus und die mutige und geschickte Wahl der Farben  wurde er von Romero Britto nach Miami (Florida) in die Wynwood Studios eingeladen. Nach fast einem Jahr der erfolgreichen Zusammenarbeit der beiden Künstler entstand eine mit Interesse erwartete Serie von Kunstwerken.
Ende 2009 präsentierte Florian Benet Riedel in den USA in einer sehenswerten Kunstausstellung mit dem Dialogtitel „Come to our New World“ vor der ART-Miami einerseits seine eigenen und andererseits die mit Romero Britto gemeinsamen Acrylarbeiten. Organisiert von der Bildungs- und KulturInitiative Bildung-Kultur.org begegnete man in dieser Kunstausstellung in Miami eine fantasiereiche Welt von farbenfroher Energie und brillianter Qualität im Rahmen eines europäisch-amerikanischen Kunstdialoges.

Neben interessanten Kunstausstellungen in Galerien und Museen und verschiedenen Kunstprojekten, wie für die Reederei der Kreuz-fahrtflotte AIDA Cruises, erhielt Florian Benet Riedel beeindruckende Aufträge auch für Kirchen- & Glasfenster und Skulpturen.

ATELIER "M" & Florian Benet-Riedels Kunstwerke vor Ort

Florian Benet Riedel wird künstlerisch vertreten durch das Atelier “M” - Contemporary Fine Art. Für Kunstinteressierte und -freunde sind aktuelle Arbeiten (Acryl auf Leinwand, Graphiken und Keramiken) aus dem Atelier der Künstlers zu sehen. Galerie | Aktuell  
Anmeldungen für Interessierte und Infos unter: atelier(at)ArtRuhr.de

Neue Arbeiten

F. Benet Riedel
atelier@ArtRuhr.de



Yan Gerber International Arts Festival 2010 Hebei China
WAZ/WR Kultur 09. Jan. 09